Kann ich Terminarten verändern?

Ulf Papke -

Ja, Sie können Terminarten verändern und auch neue Terminarten hinzufügen. In den Einstellungen können Sie ganz leicht Terminarten hinzufügen, die zu Ihrem Unternehmen passen. 

Sie können folgende Angaben machen:

  • Terminart benennen (Dieser Name erscheint auch im Buchungswidget und in der E-Mail-Bestätigung)
  • Icon auswählen 
  • Farbe auswählen 
  • Vorbereitung- und Nachbereitungszeit eingeben. (Dies ist wichtig, falls Sie zwischen Terminen Zeit brauchen) - (in Minuten)
  • Dauer (in Minuten)
  • Option "nur intern auswählbar" - Sofern angewählt wird die Terminart nicht im Buchungswidget nicht angezeigt, sondern kann nur intern ausgewählt werden
  • Beschreibung: Hier können Sie die Terminart beschreiben. Diese Beschreibung findet sich im Widget als auch in der E-Mail an Kunden wieder
  • Hinweistest E-Mail: Hier können Sie ein extra Hinweistext für die E-Mail eingeben. (z.B. Beantworten Sie bitte folgendes Formular auf www.xyz.de vor unserem Termin)
  • Ort: Hier können Sie Orte definieren, wo die Terminart möglich ist. Nur diese werden im Widget angezeigt
  • Mitarbeiter: Hier können Sie Mitarbeiter auswählen, die diese Terminart anbieten. Andere werden dann nicht angezeigt. 
  • Bestätigung per SMS/E-Mail/Postkarte: Hier können Sie die Standardbestätigung auswählen. Eine Bestätigung erfolgt bei Buchung über Widget automatisch. Bei interner Termineingabe, kann hiervon noch manuell abgewichen werden.
  • Stornierung: Bei Auwahl kann Kunde den Termin stornieren
  • Bestätigung: Hier muss nach Buchung im Widget erst eine Bestätigung des Termins vom Berater erfolgen. Erst dann erhält der Kunde eine Bestätigung. (Anfragemodus)

Mehr Informationen finden Sie unter:
Einstellungen / Terminarten

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk